Sie sind hier: wueest.name > tech > afrecos

 

AFReCoS
Automatic Fish Recognition
and Counting System

 

Um was geht's?
Die Eawag führt zusammen mit Energie Wasser Luzern Evaluationen der Fischtreppe beim Kraftwerk Mühleplatz in Luzern durch. Die Datenerfassung mit Hilfe von Videoaufnahmen ist sehr arbeitsintensiv. Markus Zeiter und Simon Wüest von der Fachhochschule Nordwestschweiz (unter der Leitung von Prof. Jürg Keller) entwickelten eine Software, welche die Videoaufnahmen automatisch analysiert. Dabei sollen die Fische nach ihrer Art und nach der Schwimmrichtung erfasst und in einer Datenbank gespeichert werden.

Die Software wurde mit LabVIEW von National Instruments realisiert, da LabVIEW wenig Einarbeitungszeit benötigt und viele vorgefertigte Funktionen zur Verfügung stellt. Das Programm analysiert sequentiell Bild für Bild der Videoaufnahmen. Zentral für das Ziel des Projektes war es, die folgenden Teilaufgaben lösen zu können:

  • Trennen der Fische vom uninteressanten Hintergrund

  • Erkennen der Fische nach ihrer Art und Schwimmrichtung

  • Wiedererkennen der Fische, wenn sie im vorhergehenden Bild schon vorhanden waren.


Die Fische werden vom Hintergrund isoliert, erfasst und gezählt.

 

Was ist hier zu finden:
Dokumente
: Die Dokumente der Arbeit können im PDF-Format betrachtet werden.
Help
: Online-Help und Installationsanleitungen
Kontakt
: Kontaktinformationen der Teammitglieder.